• Sie kontrollieren mittels vorliegender Unterlagen und bei Vor-Ort-Kontrollen, ob Betriebe und steuerpflichtige Bürger die Steuergesetzgebung korrekt befolgen.
  • Sie erhalten bei einer Steuerkontrolle eine Vielzahl zu bearbeitender Informationen. Sie vergewissern sich, dass Sie über alle erforderlichen genauen Informationen verfügen, um effizient und angemessen zu agieren. Bei Bedarf fordern Sie zusätzliche Unterlagen an. Sie analysieren diese im Detail und treffen die richtigen Schlussfolgerungen.
  • Auf Basis Ihrer Analysen und den geltenden Regelwerken treffen Sie eine Entscheidung, die Sie dem Steuerpflichtigen mitteilen.
  • Sie sind häufig im Kontakt mit Bürgern, Unternehmen, Kollegen. Sie werden bisweilen schwierigen Gesprächspartnern gegenüberstehen, aber dank Ihrer Sachkenntnis, Ihrer Empathie und Ihrer Überzeugungskraft erreichen Sie Ihr Ziel.
  • Sie organisieren Ihre eigene Arbeit selbstständig und bestimmen, wie sie ihre Dienstaufträge, Kontrollen und Aktionen durchführen.
  • Sie sorgen selbst für den Auf- und Ausbau Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten und besuchen während Ihrer Laufbahn die angebotenen Ausbildungs- und Lehrgänge.


    In dieser Funktion haben Sie ggf. Kontakte mit der Öffentlichkeit.

    Weitere Informationen zur Funktion? 
    Alain Parent - Berater
    Kontaktperson Polyvalentes Zentrum Eupen
    Tel: 0257/605 26
    Email: alain.parent@minfin.fed.be
Es ist eine Stelle in der Generalverwaltung des Steuerwesens des FÖD Finanzen in Eupen zu besetzen.

Innerhalb der Generalverwaltung des Steuerwesens werden Sie einer Diensstelle des Polyvalenten Zentrums Eupen zugeteilt. Dieses Zentrum bearbeitet in allen Bereichen sämtliche Akten von Privatpersonen, kleinen und mittleren sowie großen Unternehmen der deutschsprachigen Region.


Der FÖD Finanzen verwaltet die Mittel, die es ermöglichen, die kollektiven Bedürfnisse unserer Gesellschaft zu befriedigen. Das bedeutet, dass die Bürger sich dank unserer Arbeit darauf verlassen können, dass Steuern, Gebühren und Abgaben richtig und gerecht erhoben werden. Außerdem achten wir darauf, dass die Mittel effizient verteilt werden, um die Dinge zu verwirklichen, die jeder in unserer Gesellschaft nutzt (d.h. Infrastruktur, soziale Sicherheit usw.).
In unserer großen und abwechslungsreichen Organisation, dem FÖD Finanzen, machen unsere Mitarbeiter, motivierte und kompetente Menschen, den Unterschied aus. Täglich setzen sie ihre Talente ein, um die Zielsetzungen zu erreichen. Engagiert, korrekt, integer und hilfsbereit widmen sie sich der Verwirklichung ihrer Aufgaben.

Kompetenzen

Verhaltenskompetenzen

• Sie handeln den Erwartungen der Organisation entsprechend integer, respektieren Vertraulichkeit und Zusagen und vermeiden jegliche Form der Parteilichkeit.
• Sie schaffen und verbessern den Teamgeist unter Kollegen, indem Sie Ihre Meinungen und Ideen äußern und Ihren Beitrag zur Lösung von Konflikten zwischen Kollegen leisten.
• Sie betreuen interne und externe Kunden auf transparente, integre und objektive Weise, bieten ihnen einen persönlichen Service und pflegen konstruktive Kontakte.
• Sie planen Ihre eigene Entwicklung in Abhängigkeit Ihrer Möglichkeiten, Interessen und Ambitionen, hinterfragen gleichzeitig Ihr eigenes Verhalten kritisch und eignen sich kontinuierlich neue Ideen und Ansätze, Kompetenzen und Kenntnisse an.
• Sie zeigen Einsatz, Willen und Ehrgeiz, um Ergebnisse zu bringen und übernehmen Verantwortung für die Qualität der unternommenen Aktionen.
• Sie stellen Verbindungen zwischen diversen Daten her, entwickeln Alternativen und ziehen adäquate Schlüsse.
• Sie treffen Entscheidungen auf der Grundlage (un)vollständiger Informationen und leiten gezielt Aktionen ein um die Entscheidungen umzusetzen.

Technische Kompetenzen
• Sie verfügen über eine gute mündliche Kommunikation.

Eine ausgeprägte Motivation ist ebenfalls wichtig.
Achtung: Die Motivation für die Funktion wird als besonders wichtig erachtet und erhält daher eine höhere Gewichtung in der Gesamtnote.

Von Vorteil sind
• gute Französischkenntnisse, da nicht alle Arbeitsdokumente in deutscher Sprache verfügbar sind und regelmäßig ein Austausch mit den Kollegen und Kunden stattfindet.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1. Zum Zeitpunkt der Einschreibung geforderte Diplome:

• Diplom des Vollzeit- oder Weiterbildungshochschulunterrichtes des kurzen Typs (Grundstudium des 1. Studienzyklus, z.B. Graduat, Berufsbachelor)
• Kandidaturdiplom/Überleitungsbachelor ausgestellt nach einem Zyklus von mindestens zwei Studienjahren
• Nachweise des Bestehens der ersten beiden Studienjahre der Königlichen Militärakademie
• Diplom des Seefahrthochschulunterrichts, des Vollzeitkunsthochschulunterrichts oder technischen Vollzeithochschulunterrichts Dritten, Zweiten oder Ersten Grades
• Diplom eines technischen Ingenieurs, eines Landvermesser-Immobiliensachverständigen oder eines Bergbau-Vermessers.


Laden Sie Ihr Diplom im Online-Lebenslauf Ihres Kontos „Mon Selor“ zum Zeitpunkt der Einschreibung hoch. Sollte dies nicht geschehen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Welches sind die alternativen Teilnahmemöglichkeiten in Sachen Diplom?

  • Sie werden ebenfalls zur Auswahl angenommen, wenn Sie im Schuljahr 2018-2019 Student im letzten Studienjahr sind, das zur Gewährung des erforderlichen Diploms führt. Wenn Sie das Auswahlverfahren erfolgreich abschließen, dürfen Sie nur nach dem tatsächlichen Erhalt des erforderlichen Diploms in den Dienst treten. In diesem Fall müssen Sie zum Zeitpunkt Ihrer Einschreibung eine Bescheinigung über Ihre Studienjahre und Studienorientierung hochladen.
  • Sie können ebenfalls teilnehmen, wenn Sie Inhaber eines Diploms sind, das mit den vorgenannten Diplomen gleichgestellt ist.
  • Sie können unter Vorbehalt teilnehmen, wenn:
    • Sie Ihr Diplom in einem anderen Land als Belgien erhalten haben: Sie haben noch keine Gleichstellung Ihres Diploms? Wenden Sie sich ab sofort (das Verfahren kann recht lange dauern) an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft (087/59.63.00) und schicken Sie dem Selor die erhaltene Gleichstellung umgehend zu.
    • Sie Ihr Diplom in einer anderen Sprache als Deutsch erhalten haben: Sie brauchen gegebenenfalls ein Sprachenzeugnis von Selor, um Ihre Deutschkenntnisse zu belegen. Hierzu müssen Sie sich online einschreiben.
Sie sind nicht sicher, ob Ihr Diplom Ihnen Zugang zum Auswahlverfahren gewährt, oder Sie wissen nicht, ob Sie einen Sprachtest ablegen müssen? Informieren Sie sich vor dem Ablauf der Einschreibefrist bei Ihrer Kontaktperson bei Selor (siehe „Kontaktdaten Selor“).


2. Es wird keine Erfahrung gefordert. Abhängig von Ihren Vorkenntnissen werden Sie entsprechend ausgebildet.

3. Nur für föderale Beamte:  

Entweder sind Sie deutschsprachiger statutarischer Beamter und arbeiten nicht für die anwerbende Organisation
Um an dieser Auswahl teilnehmen zu können, müssen Sie ernannt sein:
o bei einer föderalen Verwaltung oder einer halbstaatlichen Einrichtung, die im Königlichen Erlass vom 15. Januar 2007 erwähnt ist (das Personal der Nationalen Eisenbahngesellschaft und der föderalen Polizei fällt nicht in den Anwendungsbereich der internen Mobilität),
o beim gerichtlichen Stand (mit Ausnahme von Magistraten, Gerichtspraktikanten und Beisitzern)

• oder Sie sind deutschsprachiger Berufssoldat
Die freie Stelle ist eine B-Funktion. Sie müssen folgende Bedingungen erfüllen: Der Klasse B angehören.
Wenn Sie Berufssoldat sind, können Sie den in der Rubrik „Kontaktdaten Selor“ vermerkten Ansprechpartner kontaktieren, um Ihre Gleichwertigkeitsstufe zu prüfen.


Föderale Beamte, die sich über die interne Mobilität bewerben, müssen die Zulassungsbedingungen in Sachen Diplom nicht erfüllen.

Wenn Sie den spezifischen Teil einer Beförderungsprüfung der Stufe B erfolgreich bestanden haben und Sie in der Liste der Laureaten eingetragen sind, können Sie aufgrund dieses Erfolgs an diesem Auswahlverfahren teilnehmen. Laden Sie den Nachweis dieses Abschlusses vor dem äußersten Einschreibedatum hoch und kontaktieren Sie den in der Funktionsbeschreibung angegebenen Ansprechpartner, damit Sie für dieses Auswahlverfahren eingeschrieben werden können. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie nicht am Auswahlverfahren auf Grundlage dieses Nachweises über das Bestehen teilnehmen und erhalten keine Freistellung für das allgemeine Screening.
Laden Sie vor dem äußersten Einschreibedatum den letzten Ernennungsnachweis hoch (Stufe B) (Ernennungserlass, Auszug aus dem Belgischen Staatsblatt, Nachweis Ihres Arbeitgebers, Beförderungsbeschluss oder Nachweis der Eidesleistung) und vermerken Sie Ihre vollständige Berufserfahrung, einschließlich ihrer aktuellen Stelle.

Wenn dieser Nachweis der Ernennung (unter Berufserfahrung, mein aktueller Arbeitsplatz) oder des erfolgreichen Abschlusses (für Diplome und Zertifikate) bereits durch ein früheres Verfahren in Ihrem Online-Lebenslauf validiert wurde, müssen Sie dies nicht erneut vornehmen.

 

ARBEITSBEDINGUNGEN

Sie werden als Finanzexperte (Stufe B) mit der dazugehörigen Gehaltstabelle B1 angeworben.

Gehalt
Mindestanfangsgehalt: 28 683 Euro (Bruttojahresgehalt, bereits an den aktuellen Index angepasst, gesetzliche Zulagen nicht einbegriffen).

Vorteile
• Mögliche Gewährung einer Zweisprachigkeitsprämie
• Zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten (während der Arbeitszeit)
• Vorteilhafte Krankenhausversicherung
• Kostenlose Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel für den Arbeitsweg
• Interessante Vorteile und Angebote dank der Karte Fed+
• Mögliche Prämie für die Nutzung des Fahrrads
• Verschiedene soziale Vorteile
• Personalrestaurant mit günstigen Preisen
• Mögliche Umwandlung von Überstunden in Ausgleichsurlaub
• Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der 38-Stunden-Woche
• Anerkennung relevanter Berufserfahrung
• 26 Urlaubstage pro Jahr

Sämtliche Informationen (zusätzliche Prämien und Zulagen,...) sowie die Vorteile einer Beschäftigung im Öffentlichen Dienst finden Sie auf FedWeb, dem Portal des föderalen Personals.

EINSTELLUNGSBEDINGUNGEN

Wenn Sie dieses Auswahlverfahren erfolgreich bestanden haben, dann müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen, um ernannt zu werden:
  • Belgier sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates des europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz haben,
  • im Besitz der bürgerlichen und politischen Rechte sein,
  • einen mit den Anforderungen der Funktion übereinstimmenden Lebenswandel haben.

Sie werden nach erfolgreichem Abschluss der Probezeit (von einem Jahr) ernannt. Wenn Sie bereits Beamter derselben Stufe wie die des anstehenden Auswahlverfahrens sind und noch nicht für die anwerbende Organisation arbeiten, müssen Sie keine Probezeit mehr absolvieren.

Wichtig
  • Rufen Sie regelmäßig die Rubrik ‘Meine Screening-Verfahren’ in Ihrem Online-Konto ‘Mein Selor’ auf, um zu prüfen, ob die Einschreibungen zu den Prüfungen bereits geöffnet sind.
  • Wenn Sie an der Prüfungssitzung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht anwesend sein können, müssen Sie sich spätestens eine Stunde vor Prüfungsbeginn abmelden. Diese Abmeldung können Sie über Ihr Online-Konto vornehmen, indem Sie auf den Abmelde-Link neben dem durch Sie gewählten Termin klicken. Anschließend können Sie sich zu einer anderen Sitzung anmelden, insofern noch andere Sitzungen verfügbar sind.
  • Sollten Sie bei der Anmeldung zu einem Test Schwierigkeiten haben, können Sie mit dem Ansprechpartner Kontakt aufnehmen, der im Feld ‘Kontaktdaten Selor’ angegeben wird. Sie sollten dies so schnell wie möglich und spätestens zwei Tage vor dem Testdatum tun.
  • Wir können Ihre Bewerbung im späteren Verfahrensverlauf nicht mehr berücksichtigen, wenn Sie sich zu einem Test nicht eingeschrieben haben und/oder abwesend sind.

AUSWAHLTESTS

1. Teil: Allgemeines Screening (etwa 3,5 Stunden)



Der erste Teil ist ein Test bestehend aus einer Reihe von Übungen zur Bewertung des abstraktlogischen Denkens. Er ermöglicht, die Schnelligkeit einzuschätzen, mit der Sie Verbindungen herstellen, Situationen einschätzen und Prinzipien und Regeln verstehen.

Der zweite Teil ist ein Postkorb-Test. Er ermöglicht die Bewertung Ihrer Fähigkeiten im Informations- und Aufgabenmanagement. In einem E-Mail-Posteingang müssen eine Reihe von E-Mails und damit verbundene Aufgaben in einem bestimmten Zeitrahmen bearbeitet werden. Sie werden gebeten, die Priorität der einzelnen Aufgaben zu bestimmen, Aktionen zu planen und umzusetzen sowie Akteure in den Prozess mit einzubinden.

Der dritte Teil ist ein Situationsbeurteilungstest. Er ermöglicht die Einschätzung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen. Es werden Ihnen unterschiedliche Situationen, die in einem bestimmten Kontext geschehen, präsentiert. Sie werden dazu aufgefordert, sich in jeder Situation für die vorgeschlagene Reaktion zu entscheiden, die Ihnen am geeignetesten erscheint.


Das allgemeine Screening ist bestanden, wenn Sie mindestens 50 von 100 Punkten bei jedem der Tests und mindestens 50 von 100 Punkte insgesamt erzielen.

Sie haben das allgemeine Screening bestanden?
Sie erhalten eine Freistellung für das allgemeine Screening, die ab dem Zustellungsdatum der Ergebnisse 3 Jahre gültig ist. Achtung: Sollte Ihre Freistellung vor dem Ende der Bewerbungsfrist auslaufen, müssten Sie die Tests des allgemeinen Screenings erneut ablegen.

Sie haben das allgemeine Screening nicht bestanden?
Das allgemeine Screening kann erst nach Ablauf einer Frist von 6 Monaten, beginnend am Tag Ihrer Teilnahme am allgemeinen Screening, erneut abgelegt werden. Um sich erneut zu einer Auswahlprozedur derselben Stufe oder einer höheren Stufe einschreiben zu können, muss die Karenzzeit (Entwicklungssperre) vor Ende der Bewerbungsfrist ausgelaufen sein.

Wann finden die Tests statt?

Ich habe keine Freistellung für das allgemeine Screening.
Sobald Sie sich beworben haben, können sich Sie in der Rubrik „Mes messages et tâches“ Ihres Selor-Kontos zu einem der vorgeschlagenen Termine einschreiben. Sie können den Test sowohl in Brüssel als auch in Eupen ablegen, Ihnen werden Termine an beiden Standorten angeboten.

Ich habe eine Freistellung für das allgemeine Screening
Frühestens 14 Tage nach Ende der Einschreibefrist können Sie sich online für das spezifische Screening für die Funktion in der Rubrik „Meine Nachrichten und Aufgaben“ („Mes messages et tâches“) Ihres Benutzerkontos MonSelor einschreiben. In dem Prüfungskalender finden Sie Termine, zu denen Sie sich einschreiben können. Warten Sie mit Ihrer Einschreibung nicht bis zum letzten Moment, sonst laufen Sie Gefahr, dass alle Termine vergeben sind.



2. Teil: Spezifisches Screening


 Auswahlgespräch (45 Minuten)

Das Auswahlgespräch (Interview) ermittelt, ob Ihre Verhaltenskompetenzen (siehe Rubrik Profil „Kompetenzen“ des vorliegenden Dokumentes sowie bei SELOR „Interview“ STAR-Methode) den Anforderungen an den Stelleninhaber entsprechen. Sie werden ebenfalls zu Ihrer Motivation, Ihren Interessen und Ihrer Neigung zum Arbeitsbereich befragt.
Ihr Online-Lebenslauf in "Mon Selor" wird als Zusatzinformation für das Interview benutzt.

Um zu bestehen, müssen Sie mindestens 18 von 30 möglichen Punkten erzielen.

Dieses Interview wird Ende Mai 2019 stattfinden. Dieses Timing gilt unter Vorbehalt. Über die Schaltfläche "Mes messages et tâches" Ihres Kontos "Mon Selor" können Sie sich online für das Interview eintragen. Sie können sich nur dann eintragen, wenn Sie den vorherigen Test bestanden haben. Wenn mehrere Daten zur Verfügung stehen, können Sie online für die möglichen Daten Tag und Uhrzeit wählen, um den Test abzulegen. Allerdings sollten Sie sich nicht erst im letzten Moment für den Test eintragen, da es sein könnte, dass an den letzten Tagen kein Termin mehr frei ist.


Sie wünschen mehr Informationen?


Zusätzliche Informationen zum Auswahlverfahren?
Informieren Sie sich bei Ihrer Kontaktperson bei Selor (siehe „Kontaktdaten Selor“).

Testbericht
Nach Erhalt Ihrer Ergebnisse eines Auswahlverfahrens können Sie innerhalb von drei Monaten schriftlich einen Testbericht beantragen.

Gewerkschaftsvertretung
Jedem Auswahlverfahren von Selor kann ein Gewerkschaftsvertreter beiwohnen. Die Vertreter der Gewerkschaftsorganisationen unterliegen der Schweigepflicht hinsichtlich der vertraulichen Fakten und Dokumente.

Nicht zufrieden mit der Auswahlprozedur?
Dann können Sie Selor eine Beschwerde zukommen lassen. Mehr Informationen auf www.selor.be/contact


BEWERBER MIT EINER Beeinträchtigung, EINER STÖRUNG ODER EINER KRANKHEIT

Wenn Sie ein Bewerber mit einer Behinderung, einer Störung oder einer Krankheit sind, können Sie:
  • angemessene Vorkehrungen für das Auswahlverfahren und/oder andere spezifische Maßnahmen beantragen. Sie müssen dies in der Rubrik ‘Personendaten’ Ihres Online-Lebenslaufs angeben. Teilen Sie uns möglichst viele Details über Ihre Schwierigkeiten mit und informieren Sie uns über die Vorkehrungen, die Ihnen behilflich sein können (z.B.: großer Bildschirm, Spracherkennungsprogramm, zusätzliche Prüfungszeit…).
  • sich hinsichtlich der Ausstattung Ihres Arbeitsplatzes beraten lassen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit dem Team Diversität auf, sobald Sie wissen, wo und wann Sie zu arbeiten beginnen. Wir werden Ihrem Arbeitgeber eine Stellungnahme hinsichtlich der Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes zukommen lassen. Diesem steht es jedoch frei, diesen Empfehlungen nachzukommen.
Bitte fügen sie vor dem Ende der Bewerbungsfrist Ihre offizielle Bescheinigung Ihrer Behinderung ihrem Profil auf www.selor.be bei.

Weitere Informationen über unsere Strategie für die Chancengleichheit finden Sie auf www.selor.be -> A propos de Selor -> Egalité des chances. Sie können ebenfalls unser Team Diversität kontaktieren.


UND NACH DEM AUSWAHLVERFAHREN?


Wenn Sie Laureat sind?
Die Ermittlung der Reihenfolge der erfolgreichen Kandidaten geschieht auf Basis der erzielten Ergebnisse in der Überprüfung der spezifischen Kompetenzen . Bei gleicher Punktzahl, wird dem Bewerber mit der höheren Punktzahl in der Motivation der Vorzug gegeben. Bei gleicher Punktzahl in diesem Teil wird die Reihenfolge durch das Zufallsprinzip ermittelt.

Sollten Sie zu denen gehören, denen nicht sofort eine Stelle angeboten werden kann, wird ihr Name auf eine Liste aufgenommen, auf die zurückgegriffen werden kann, sobald eine Stelle frei wird. Abhängig von Ihrer Klassierung kann Ihnen ebenfalls ein vertragliches Arbeitsverhältnis angeboten werden.

Wie lange bleibt diese Liste gültig?
Eine Liste von 25 Laureaten wird am Ende des Verfahrens erstellt. Diese bleibt ein Jahr gültig. Sollten mehrere Laureaten punktgleich den letzten Platz der Liste belegen, wird die Anzahl Kandidaten auf der Liste um diese Anzahl Teilnehmer erweitert.

Besondere Liste für Menschen mit einer Behinderung
Neben der Liste der Laureaten wird ebenfalls eine besondere Liste für Laureaten mit Behinderung erstellt. Diese ist vier Jahre gültig. Kandidaten werden nur auf ihr Bitten in diese Liste aufgenommen, unter der Voraussetzung, dass Sie einen Nachweis über Ihre Behinderung eingereicht haben (siehe auch Rubrik ‚Bewerber mit einer Behinderung’.

Sie sind kein Laureat?
Die Prozedur ist beendet; Sie werden nicht zu weiteren Tests dieses Auswahlverfahrens eingeladen.
Sie können sich bis zum 30. April 2019 einschließlich bewerben.

Sie müssen Ihre Bewerbung online auf „Mein Selor“ einreichen. Wir führen am Datum der Einsendefrist ein Screening der Lebensläufe durch, die auf „Mein Selor“ hinterlegt wurden. Zum Zeitpunkt der Einschreibung müssen Sie außerdem Ihr Diplom oder eine Einschreibebescheinigung, die deutlich das Studienjahr, das akademische Jahr und die Orientierung des Diploms (wenn Sie Student im letzten Jahr sind) hochladen, sodass wir es validieren können.

Bewerbungen per Fax oder E-Mail sind nicht möglich.

Ihr Diplom hochladen
Sie können Ihr Diplom in Ihrem Online-Lebenslauf (vor der letzten Auswahlprüfung) in einem der folgenden Formate hochladen: PDF, DOC, DOCX, JPG oder TIF. Die Größe der Datei darf nicht über 8 MB liegen. Wenn Sie Ihr Diplom nicht hochladen können, können Sie eine Kopie ebenfalls unter Angabe Ihrer Nationalregisternummer, Ihres Namens und Vornamens sowie der Auswahlnummer an Ihre Kontaktperson bei Selor (siehe die Rubrik „Kontaktdaten Selor“) schicken.

Selor steht für Diversität, indem es allen Kandidaten die gleichen Chancen, das gleiche Gehalt und den gleichen Zugang zur Funktion gewährleistet.
Die Ausbildung der Auswahlbeauftragten ist auf Diversität und Chancengleichheit ausgerichtet. Sie achten auf ein objektives Auswahlverfahren, bei dem ausschließlich anhand von neutralen Werkzeugen und Tests die Kompetenzen der Bewerber gemessen werden. Hautfarbe, Geschlecht, Alter oder körperliche Beeinträchtigung spielen bei der Bewerbung der Kompetenzen keine Rolle.

Aus Gründen der Lesbarkeit wird bei den Funktionsbeschreibungen nur die männliche Form verwendet. Alle Stellen sind beiden Geschlechtern gleichermaßen zugänglich.

Sie leiden an einer Behinderung, einer Störung oder einer Krankheit?
Sehen Sie sich die Rubrik „Auswahlverfahren“ an, um mehr über die vorgeschlagenen Maßnahmen zu erfahren.

Möchten Sie mehr über unser Diversity-Management erfahren?
Weitere Informationen über unsere Strategie für die Chancengleichheit finden Sie auf www.selor.be -> A propos de Selor -> Egalité des chances. Sie können ebenfalls unser Team Diversität kontaktieren.
Kontaktperson Selor
Christine Bernrath - Consultant HR Services
Tel.: +32 (0)87 789 660
E-Mail: christine.bernrath@bosa.fgov.be

Selor
c/o Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft
Gosperstraße 1
4700 Eupen
Adresse und allgemeine Kontaktdaten
Selor
WTC III - Bld. Simon Bolivar, 30
1000 Bruxelles

www.selor.be/fr/contact

E-Mail: info@selor.be

Wie gelangen Sie zu Selor?
Eupen: Wegbeschreibung
Brüssel: Wegbeschreibung

Maak kennis met je toekomstige collega's

Werken voor .be?

Zoek de job die bij je past en kom erbij!

Ontdek alle openstaande vacatures